Spende jetzt
zur Erhaltung unserer BiodiversitätJetzt spenden
close
Fotografische Darstellung der Wildbiene Buckel-Seidenbiene

Buckel-Seidenbiene

Wissenschaftlicher Name Colletes daviesanus Flugzeit Anfang Juni bis Mitte September Beschreibung Die Buckel-Seidenbiene besiedelt mit Lösswänden, Molasseaufschlüssen oder Abbruchkanten (z.B. Wegränder) durchzogene Magerwiesen, Ruderalflächen, Weinberge und Gruben. Sie kommt auch im Siedlungsgebiet vor. Foto unbekannte Herkunft Unterstützende Pflanzen