biene 5
biene 7
biene 8

Infos zum Pflanzenkauf

None

Die richtigen Pflanzen finden

Natürlich wäre es am besten, jede Schweizer Gärtnerei wäre bereits auf Nachhaltigkeit und Biodiversität eingestellt. Denn bei der Förderung heimischer Natur und Artenvielfalt führt an regionalen Wildpflanzen in Bio-Qualität kein Weg vorbei. Noch herrschen in den meisten Pflanzencentern jedoch Thuja, Kirschlorbeer und verzüchtete Zierpflanzen vor. Hier besteht also grosses Entwicklungspotenzial – und Du als Kunde spielst bei dieser Entwicklung eine zentrale Rolle! Frag also unbedingt bei Deiner lokalen Gärtnerei nach.

Schweizweit hat es einige Wildstauden-Gärtnereien, die wir Dir in jedem Fall empfehlen können. Sie sind bio-zertifiziert und führen die meisten von uns empfohlenen Pflanzen. Auch kann in vielen dieser Gärtnereien online bestellt werden.

Worauf beim Pflanzenkauf zu achten ist

Will man mit seinen Pflanzen Wildbienen und die Biodiversität allgemein fördern, muss man sich für Pflanzen in Bio-Qualität zu entscheiden. Denn Chemie schadet nicht nur den Bienen, sondern auch der Umwelt als Ganzes. Und: diese Bio-Gewächse sind meist widerstandsfähiger und werden Dir länger und mehr Freude bereiten.

Bei importierten Pflanzen ist Vorsicht geboten. Denn auch Pflanzen haben sowas wie eine genetische Herkunft. So könnten importierte Pflänzchen nicht nur Mühe haben, sich bei uns einzuleben. Vor allem könnten sie sich mit unseren einheimischen Artgenossen kreuzen und eine negative Auswirkung auf den Genpool lokaler Arten haben.  Aus diesem Grund raten wir, beim Kauf auch auf die Herkunft der Pflanzen zu achten. 

Fachbetriebe vs. Gartencenter

Die meisten Fachbetriebe achten in ihrem Angebot sorgsam darauf, dass ihre Pflanzen die oben genannten Kriterien erfüllen. Viele nehmen sich bei der Aufzucht der Pflänzchen auch die nötige Zeit. Durch z.B. Düngung lassen sich viele Pflanzen zwar schneller produzieren. Doch genauso schnell gehen viele von ihnen auch ein, sobald sie an ihrem neuen Zuhause angekommen sind. 

Leider greifen die meisten grossen Gartencenter auf solche Tricks zurück. Auch fehlt hier meist das nötige Fachwissen bei der Beratung. 

Beitrag leisten

Du als Kunde gibst die Richtung vor! Trage zu einer Ausweitung des Wildpflanzen-Angebots bei und sorge für eine artenreiche Zukunft. Du kannst Folgendes tun:

  • Verzichte auf den Kauf von Massenware ungenügender Qualität oder unbekannter Herkunft.
  • Wenn die passende Gärtnerei nicht gerade vor der Haustüre liegt: verbinde Deinen Pflanzenkauf mit einem Ausflug oder bestelle von zuhause aus.
  • Rede mit den Gärtnereien in Deiner Nähe und mach sie auf die Nachfrage nach Wildstauden in Bio-Qualität aufmerksam.
  • Sensibilisiere auch Deine Freunde und Bekannten.