biene 5
biene 7
biene 8
close
Fotografische Darstellung der Wildbiene Gehörnte Maskenbiene

Gehörnte Maskenbiene

Auswahlkriterium Seltene Art. Vorkommen im Kanton Zug nur in der Stadt Zug bekannt. Gattung Hylaeus Art cornutus Grösse 6-8mm
Flugzeit Anfang Juni bis Ende August Nistweise In dürren Pflanzenstängeln, in alten Pflanzengallen und Hohlräumen in Lösswänden. Beschreibung Bei der Gehörnten Maskenbiene wird zwar vermutet, dass sie nicht spezialisiert ist. Jedoch scheint es, als ob die Art klar eine Vorliebe für Doldenblütler und Brombeerblüten hätte. Ausserden ist sie beim Nisten stark auf mehrjährige ruderale Brombeerfluren angewiesen. Foto Dick Belgers